versichern
vorsorgen
anlegen
finanzieren

Ein langes Leben – ohne finanzielle Sorgen

Der Begriff Vor-Sorgen bezieht sich dabei auf zwei Lebensabschnitte:

Während Ihrer Berufstätigkeit ist die finanzielle Absicherung Ihrer Arbeitskraft sehr wichtig, da darauf Ihr gesamter Wohlstand fußt.

Ihre laufenden Ausgaben, die Rate für das Eigenheim und nicht zuletzt die Sparraten für Ihre Altersvorsorge basieren auf Ihrem Einkommen.

Wenn dies ganz oder teilweise durch Krankheit oder Tod wegfällt, ist die gesamte finanzielle Lebensplanung von Ihnen und Ihrer Familie gefährdet!

Nach Ihrer Berufstätigkeit sollten Rentenlücken geschlossen sein, damit Sie auch weiterhin Ihren Lebensstandard beibehalten können.

Als Versicherungsmakler sind wir für Sie unabhängig von einzelnen Anbietern tätig und können die Lösungen auswählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passen.

  • Arbeitskraft/Einkommen absichern
  • Rente/Altersvorsorge ergänzen

Sprechen Sie Ihren Berater/Ihre Beraterin an, um gemeinsam eine zukunftsfähige Strategie für die Absicherung Ihrer Arbeitskraft/Ihrer Rente zu entwickeln!

Arbeitskraft

mehr erfahren

Altersvorsorge

mehr erfahren

Arbeitskraft

Haben Sie sich schon einmal ausgerechnet, wie hoch Ihr gesamtes Nettoeinkommen im Laufe Ihres Lebens sein wird?

Wenn Sie z.B. heute 30 Jahre alt sind und 3.000 Euro netto verdienen, dann werden Sie bis zum Renteneintritt mit 67 Jahren über 1,3 Millionen Euro netto verdient haben!
Dazu kommen noch die Gehaltssteigerungen, die Sie in den nächsten Jahren erhalten werden.

Was bezahlen Sie alles aus diesem Einkommen?

• Ihre laufenden Kosten
• Ihre Rücklagen für Anschaffungen wie z.B. ein neues Auto, Urlaubsreisen, andere Wünsche
• Ihre Krankenversicherung
• Ihre Miete bzw. die Rate für Ihr Eigenheim
• Ihre Altersvorsorge

Nach Expertenmeinung ist die Absicherung Ihrer Arbeitskraft die wichtigste Versicherung, gefolgt von der privaten Haftpflichtversicherung.

Dabei unterscheiden wir nach

• Absicherung bei Krankheit
• Absicherung bei Berufsunfähigkeit
• Absicherung im Pflegefall
• Absicherung der Hinterbliebenen im Todesfall

Gestern noch gesund, verändert eine Diagnose oder ein Unfall Ihr Leben nachhaltig.
Plötzlich stehen Sie vor zahlreichen Entscheidungen, die viel Geld kosten können.
Welchen Einfluss unvorhersehbare Ereignisse auf Ihr Leben haben können, merkt man erst, wenn es zu spät ist.

Stichworte:

  • Krankenversicherung mittlerweile verpflichtend für alle Bundesbürger
  • Entweder Mitglied in einer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse
  • Systemunterschiede (gesetzlich – Leistungen vereinheitlicht, Beitrag abhängig vom Einkommen, keine Rücklagen – privat – Verschiedene Tarife wählbar, Beitrag abhängig von den gewählten Leistungen, Rücklagen müssen gebildet werden)
  1. Sechs Wochen Lohnfortzahlung (Einkommen 100%)
  2. Krankengeld der GKV (Einkommen nur noch 70%? des letzten Netto, befristet auf 178 Wochen!) und/oder
  3. Krankentagegeld der PKV (Schließung der Versorgungslücke, zeitlich unbefristet!)

Als Versicherungsmakler sind wir für Sie unabhängig von einzelnen Anbietern tätig und können die Lösungen auswählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passen.

Sprechen Sie Ihren Berater/Ihre Beraterin an, um gemeinsam eine zukunftsfähige Strategie für die Absicherung im Krankheitsfall zu entwickeln!

Stichworte:

  • die gesetzliche Absicherung bei Erwerbsminderung ist nicht ausreichend
    (sofern sie überhaupt gezahlt wird),
    Grafik, wann die gesetzliche EMR gezahlt wird ( 6 Std)
  • Abgrenzung zur Berufsunfähigkeit (letzte ausgeübte Berufstätigkeit, voraussichtlich mind. sechs Monate arbeitsunfähig, …)
  • BU-Rente: Beitrag je nach Eintrittsalter, Höhe der versicherten Rente, Versicherungsdauer (möglichst bis zum Renteneintrittsalter)
  • Unterschiedliche Anbieter – unterschiedliches Preis-, Leistungsverhältnis
  • Wichtigster Aspekt bei der Auswahl: die Qualität der BU-Bedingungen!

Als Versicherungsmakler sind wir für Sie unabhängig von einzelnen Anbietern tätig und können die Lösungen auswählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passen.

Sprechen Sie Ihren Berater/Ihre Beraterin an, um gemeinsam eine zukunftsfähige Strategie für die Absicherung bei Berufsunfähigkeit zu entwickeln!

Stichworte:

  • wir werden alle immer älter (Grafik Lebenserwartung einfügen)
  • mit dem Alter kommen die körperlichen/geistigen Einschränkungen
  • heute sind schon X Mio pflegebedürftig, 2030 werden es bereits y Mio sein
  • Anteil der Menschen, die zuhause von Angehörigen gepflegt werden, geht stetig zurück
  • Einführung der gesetzlichen Pflichtversicherung (deckt nur einen Teil der Kosten!)
  • Kostenlücke muss selbst getragen werden (ggf. müssen Kinder dafür aufkommen!)
  • Private Pflegeversicherung schließt diese Lücken
  • Absicherung für Pflegestufen 0 (Demenz), 1,2 und 3 möglich

Als Versicherungsmakler sind wir für Sie unabhängig von einzelnen Anbietern tätig und können die Lösungen auswählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passen.

Sprechen Sie Ihren Berater/Ihre Beraterin an, um gemeinsam eine zukunftsfähige Strategie für die Absicherung bei Pflegebedürftigkeit zu entwickeln!

Stichworte:

  • Ziel – Absicherung/Entlastung der Hinterbliebenen
  • Keine Leistung des Gesetzgebers
  • Falls Leistung des Arbeitgebers, dann nur „Sterbegeld“
  • Private Absicherung notwendig um
    • Darlehen (z.B. Eigenheim) zu bezahlen
    • den Unterhalt/die Ausbildung/das Studium der Kinder sicherzustellen
    • die Altersvorsorge des Partners/der Partnerin nicht zu gefährden
  • Beitrag abhängig von Eintrittsalter, Todesfallsumme, gewählte Laufzeit der Absicherung

Als Versicherungsmakler sind wir für Sie unabhängig von einzelnen Anbietern tätig und können die Lösungen auswählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passen.

Sprechen Sie Ihren Berater/Ihre Beraterin an, um gemeinsam die sinnvolle Absicherung im Todesfall zu berechnen!

Altervorsorge

Befragungen von Bundesbürgern haben es gezeigt:
Nur die wenigsten machen sich Gedanken über ihre finanzielle Absicherung im Alter.

Dabei pfeifen es die Spatzen von den Dächern: Die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung
werden nicht mehr ausreichen, um einen befriedigenden Lebensstandard im Alter aufrechterhalten zu können.

Eine private Altersvorsorge ist daher unabdingbar – aber wer kennt sich im Gestrüpp der

Fördermöglichkeiten, Steuervorteile und Renditechancen wirklich aus?
Altersvorsorge-Verträge laufen über Jahrzehnte und Fehlentscheidungen summieren sich über diesen
langen Zeitraum schnell zu einem fünfstelligen Betrag.

Von staatlicher Seite wurde die Altersabsicherung komplett neu geregelt.

Da die Renten spätestens ab 2040 voll steuerpflichtig sein werden, hat der Gesetzgeber Möglichkeiten geschaffen,
während des Berufslebens steuerbegünstigt Vorsorge zu betreiben.

Nutzen Sie die verbleibende Zeit, um Kapital
aufzubauen!

Wir ermitteln mit Ihnen gemeinsam,
welche Wege in Ihrer Situation am sinnvollsten
sind und beraten Sie unabhängig und kompetent.

Also, was tun?

Fragen Sie uns: Wir stellen Ihnen maßgeschneiderte, individuelle Lösungen für Ihren Ruhestand zusammen.
Mit Steuervorteilen und Renditen, die jetzt Ihren Geldbeutel entlasten und Ihnen ein finanziell sorgenfreies Alter ermöglichen sowie einer Flexibilität, damit sich die Verträge Ihren unterschiedlichen Lebenssituationen anpassen können.

Stichworte:

  • zur Basisversorgung gehört – je nach Berufsgruppe – die Gesetzliche Rente, das berufsständische Versorgungswerk, ggf. berufsspezifische Versorgungskassen (z.B. VBL, KSK, …), die private Basisrente (auch Rürup-Rente genannt)
  • Beiträge sind steuerlich als Sonderausgaben absetzbar, dadurch reduziert sich der Nettoaufwand
  • Leistungen sind später steuerpflichtig (ab 2040 zu 100%)
  • Auszahlungen als lebenslange Rente
  • eingeschränkter Hinterbliebenenbegriff
  • Hartz-IV-sicher
  • für Selbstständige, die keinem Versorgungswerk angehören, die einzige Möglichkeit steuerbegünstigt anzusparen!

Als Versicherungsmakler sind wir für Sie unabhängig von einzelnen Anbietern tätig und können die Lösungen auswählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passen.

Sprechen Sie Ihren Berater/Ihre Beraterin an, um gemeinsam eine sinnvolle und nachhaltige Strategie für Ihre Altersvorsorge zu entwickeln!

Stichworte:

  • sparen aus dem Brutto, dadurch Steuer- und Sozialversicherungsersparnis und
  • Zuschuss vom Arbeitgeber
  • Leistungen sind später steuerpflichtig
  • Auszahlungen als lebenslange Rente oder Einmalkapital
  • erweiterter Hinterbliebenenbegriff Hartz-IV-sicher
  • Hartz-IV-sicher
  • für geschäftsführende Gesellschafter eine interessante Möglichkeit, steuerbegünstigt anzusparen (Besonderheiten sind zu beachten!)
  • von den geförderten Wegen der mit dem niedrigsten Eigenanteil

Als Versicherungsmakler sind wir für Sie unabhängig von einzelnen Anbietern tätig und können die Lösungen auswählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passen.

Sprechen Sie Ihren Berater/Ihre Beraterin an, um gemeinsam eine sinnvolle und nachhaltige Strategie für Ihre Altersvorsorge zu entwickeln!

Stichworte:

  • nur für Angestellte (rentenversicherungspflichtig) oder deren Ehepartner machbar
  • Staatliche Förderung durch Grund- und Kinderzulagen
  • Beiträge sind steuerlich als Sonderausgaben absetzbar
  • Leistungen sind später steuerpflichtig
  • Auszahlungen als lebenslange Rente und/oder Teilkapital
  • eingeschränkter Hinterbliebenenbegriff
  • Hartz-IV-sicher

Als Versicherungsmakler sind wir für Sie unabhängig von einzelnen Anbietern tätig und können die Lösungen auswählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passen.

Sprechen Sie Ihren Berater/Ihre Beraterin an, um gemeinsam eine sinnvolle und nachhaltige Strategie für Ihre Altersvorsorge zu entwickeln!

Stichworte:

  • Beiträge sind steuerlich als Vorsorgeaufwendungen absetzbar (Höchstbeträge!)
  • Leistungen sind später teilweise steuerfrei
  • Auszahlungen als lebenslange Rente oder Einmalkapital
  • frei vererbbar
  • nicht Hartz-IV-sicher

Als Versicherungsmakler sind wir für Sie unabhängig von einzelnen Anbietern tätig und können die Lösungen auswählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passen.

Sprechen Sie Ihren Berater/Ihre Beraterin an, um gemeinsam eine sinnvolle und nachhaltige Strategie für Ihre Altersvorsorge zu entwickeln!